Technisches Risikomanagement

Leitfaden für die betriebliche Praxis

Leitfaden für die betriebliche Praxis
  • Risikoparameter und Kriterien zur Bewertung Risikosituation
  • Maßnahmen zur Risikominimierung und Krisenmanagement
  • Intergration des technischen Aspektes in die Risikoanalyse
27,94 € zzgl. MwSt. 29,34 € inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten


  • 91101
  • Volker Hagebölling (Hrsg.)
  • Technisches Risikomanagement
  • Leitfaden für die betriebliche Praxis
  • 1. Auflage 2009
  • 208 Seiten, 16 cm x 24 cm, gebunden
  • ISBN 978-3-8249-1101-1
Zielgruppe Geschäftsführer, Betriebsleiter und weitere Führungskräfte von Klein-, Mittel- und... mehr

Zielgruppe

Geschäftsführer, Betriebsleiter und weitere Führungskräfte von Klein-, Mittel- und Großbetrieben sowie Studierende technischer und wirtschaftlicher Studiengänge

Inhalt

Risikomanagement ist in Managementkreisen in aller Munde. Allerdings wird hier überwiegend die Kontrolle und Regelung der finanziellen Bereiche des Unternehmens verstanden, während der "technische Bereich", die Basis der Produktion, vernachlässigt wird.

Volker Herbert Hagebölling, Geschäftsführer der Evonik Risk Engineering GmbH und Honorarprofessor an der Bergischen Unversität Wuppertal, schließt diese Lücke mit seinem Buch "Technisches Risikomanagement - Leitfaden für die betriebliche Praxis".

Er konzentriert sich hierzu auf die Risikosituation des Produktionsstandortes selbst, also auf die Anlagentechnik, die Produktionseinrichtungen nebst Lagerbereichen, die technische Infrastruktur und die organisatorischen Abläufe. Anschaulich und mit vielen Praxisbeispielen zeigt er, welche Risikoparameter bei der Risikoanalyse betrachtet werden müssen und nach welchen Kriterien die Risikosituation richtig bewertet wird.

Weitere Themen sind die Maßnahmen zur Risikominderung, das Business Continuity-Planning sowie das Notfall- und Krisenmanagement und der richtige Umgang mit den Medien. Hagebölling macht deutlich, wie existenzbedrohend sich das Fehlen eines aktiven Schadenmanagements auswirken kann und wie wichtig die Integration des technischen Aspektes in eine ganzheitliche Risikoanalyse ist.

Die Darstellung von Volker Hagebölling wird ergänzt durch Autorenbeiträge zu den Themen "Technische Betriebsunterbrechung" sowie zum Risikomanagement aus der Sicht der Berufsgenossenschaft, der Feuerwehr, des Schadensanierers und der IT-Sicherheit.

PDF-Leseprobe zum Download

Datei zum Download: Leseprobe Technisches Risikomanagement

Damit die Leseproben korrekt angezeigt werden, empfehlen wir, sie mit der aktuellen Version von Adobe Acrobat Reader zu öffnen.

Zuletzt angesehen