Instandhaltungscontrolling und -budgetierung im Wandel

H. Biedermann (Hrsg.)

Instandhaltungscontrolling und -budgetierung im Wandel

Planung, Kontrolle und Koordination der Instandhaltung

Planung, Kontrolle und Koordination der Instandhaltung
19. Instandhaltungs-Forum
Hrsg. von der ÖVIA
2005
16 x 24 cm, gebunden, 216 Seiten
65,50 EUR (inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten)

Die Forderung höchster Anlagenverfügbarkeit bei minimalen Kosten prägt das Tätigkeitsfeld der Instandhaltung. Das Instandhaltungscontrolling mit einer situationsgerechten Budgetierung ist ein wichtiges Instrument, um diesen Anforderungen gerecht zu werden
In diesem Buch wird vor allem der Verlagerung des Controllings von rein funktionalen Stellen hin zu den Verantwortlichen in den Prozessen besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Hiermit stehen die Informations- und Koodinationsaspekte im Fokus der Überlegungen. Folgende Fragestellungen werden von Experten aus Wissenschaft und Praxis erörtert:

  • Wie sollte ein Instandhaltungscontrolling aufgebaut sein?
  • Welche Kennzahlen eignen sich zur Messung der Instandhaltung?
  • Wie können die Mitarbeiter eingebunden und motiviert werden?
  • Wie müssen die Informationen und Daten aufbereitet werden?
  • Welche Budgetierungsansätze stehen zur Verfügung?
  • Wie können Fremdleistungs- und Ersatzteilcontrolling erfolgreich aufgebaut werden?

ISBN: 978-3-8249-0957-5Bestell-Nr.: 90957