Messen und Rechnen im nuklearen Notfallschutz

A. Bayer / A. Leonardi
Messen und Rechnen im nuklearen Notfallschutz
4. Seminar des Arbeitskreises Notfallschutz München, 28.-30. März 2001
(Publikationsreihe `Fortschritte im Strahlenschutz` des Fachverbandes für Strahlenschutz e.V.)
2001
16 x 24 cm, broschiert
65,45 EUR (inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten)

Dieser Band beinhaltet die Vorträge vom 4. Seminar des Arbeitskreises Notfallschutz des Fachverbandes für Strahlenschutz vom 26. bis 30. März 2001 in München. Es wurde diesmal die Komponente Überwachung thematisiert, die innerhalb des operationellen Notfallschutzes in enger Wechselwirkung mit der Komponente Maßnahmen steht. Ein Großteil der vorgedachten Maßnahmen orentieren sich an Kontaminations- bzw. Dosiswerten, so dass deren messtechnische bzw. rechnerische Ermittlung von hoher Priorität ist. Sie stellen eine der Schlüsselinformationen für die Beurteilung der radiologischen Lage dar.
In den vorliegenden Texten wird versucht, einen aktuellen Überblick über die Überwachungsmethoden im Ereignisfall - von der Emissionsmessung bis zur Dosisrekonstruktion - zu geben, wobei die deutschen, schweizerischen und östereichischen Gegebenheiten im Vordergrund stehen. Es soll ein Beitrag zur Klärung der damit im Zusammenhang stehenden Probleme geleistet werdern.

ISBN: 978-3-8249-0636-9Bestell-Nr.: 90636